Menu

                                             Aktuelles

21.12.2018:

Am Samstag, den 22.12.18 haben wir wie jedes Jahr unser Open End, wer also noch kurzfristig einen Termin braucht vor Weihnachten hat jetzt noch die Chance einen zu bekommen.

Heilig Abend haben wir geschlossen, sind aber ab Donnerstag 27.12.2018, bis Samstag 29.12.2018 wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da.

Montag (Silvester) 31.12.2018 haben wir geschlossen, wir sind dann ab 03.01.2019 zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder gerne für Sie da.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

28.11.2018:

Setzt mit uns ein Zeichen, es muss sich was ändern! Unterschreiben und verteilen!

https://www.openpetition.de/petition/online/bundesregierung-jetzt-handeln-umsatzsteuer-auch-fuer-kleinstunternehmen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

08.11.2018:

Vergangene Woche war unser Treffen mit Dr. Florian Toncar. Auch dieses Treffen war sehr interessant. Das Interesse von Seiten der Politik ist erstaunlich groß, da wir ja nur eine sehr kleine Gruppe sind, aber eben mit großem Anliegen. Herr Toncar war vor allem über die Tatsache erstaunt, wie viel Steuergelder ganz legal dem Staat verloren gehen. Die 17.500 € Regelung, gemacht als Starthilfe für alle, die sich in die Selbstständigkeit als Kleinstunternehmer wagen, wird mehr und mehr als Unternehmensstrategie ausgenutzt. Kleinstunternehmer die nicht mehr als 17.500 € Jahresumsatz machen sind von der Umsatzsteuer und auch der Einkommenssteuer befreit. Dazu dürfen sie einmalig 50.000 € Jahresumsatz erwirtschaften.
In Zahlen heißt das: monatlich einen Umsatz von 1.458 €; täglich nicht mal 75 € Umsatz!!!
Wenn man bedenkt, dass es bundesweit ca. 80.000 Friseurbetriebe gibt und ca. 30.000 davon als Kleinstunternehmer gelten.
Also: 30.000 Betriebe bezahlen keine Steuern!
Diese Betriebe machen unsere Preise und somit auch die Löhne kaputt. Der Irrsinn an der Sache ist, dass wir, die brav und pünktlich unsere Steuern und Abgaben zahlen, vom Staat kontrolliert und mit immer neuen Vorschriften, Dokumentationen und Vorgaben gedengelt werden. Die Kleinstbetriebe müssen jedoch keine Kontrollen befürchten.
Auch Herr Toncar versprach unsere Belange mit nach Berlin zu nehmen und gab uns tolle Tipps für unser Weiterkommen.
Vielen Dank an Herrn Dr. Toncar für den tollen und sehr ehrlichen Abend.

Copyright
Copyright 2011-2014 / Friseurstudio Haarige Zeiten / Steinenbronn
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*